Messestand des RMV auf der InnoTrans 2022 in Berlin

Für die InnoTrans 2022 kreieren die motion-X in Zusammenarbeit mit der COSALUX GmbH und dem Rhein-Main-Verkehrsbund einen völlig neuen hybriden Messestand. Auf diesem tauschen sich digitale Besucher und physische Teilnehmer der größten Branchenmesse Innotrans gleichermaßen aus und können sich analog und digital frei bewegen.

Die digitale Teilnahme nimmt, nicht zuletzt durch die aktuell herrschende Pandemie, einen immer höher werdenden Stellenwert ein. Die Planbarkeit physischer Events sinkt drastisch, weshalb es von hoher Wichtigkeit ist, schnell und flexibel auf die verschiedensten Situationen reagieren zu können. 

Dieser Herausforderung hat sich der RMV gestellt und den diesjährigen Messestand auf der InnoTrans 2022 kostenlos für digitale Besucher zugänglich gemacht.Ganz gleich ob der Gast aufgrund der Pandemie, oder aus Gründen der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes nicht an der Messe teilnehmen kann, in diesem Jahr muss niemand auf den Messebesuch verzichten.Häufig müssen auch lange Strecken hinter sich gebracht werden, um an einer Messe teilnehmen zu können. Neben der Umweltbelastung ist es auch unheimlich zeitintensiv und mit enormen organisatorischen Aufwand verbunden.

Durch die Unterstützung von für dien RMV angepassten Telekonferenz Robotern, lässt sich der Messestand digital von überall besuchen. Sowohl für das Sehen, Hören und Sprechen ist es über die digitale Konferenz ein Kinderspiel. 

Weiterhin lassen sich Reisekosten und Umweltemissionen einsparen, da die Mitarbeiter und externe Partner sich jederzeit für eine Fahrt über den Messestand einloggen können. Hierfür wurde eine Website gebaut, über welche der digitale Besucher sich auf einen der Roboter einwählen kann. 

An zwei Orten gleichzeitig sein – und das ganz ohne viel Aufwand!

Neben dem Roboter finden sich weitere digitale Highlights, wie eine Digital Booth und ein Touch Table auf dem Messestand wieder. Hierüber kann der Besucher sich über einen Streckennetzplan über die aktuellen und vergangenen Projekte des RMV informieren. Auf der Website findet sich neben der Einwahl-Funktion für die Roboter auch der Streckennetzplan für die digitalen Besucher wieder. Somit wird dem digitalen Besucher ein gesamtes Messe Erlebnis gewährleistet.

Nach dem Erkunden des Messestandes, kann der Besucher sich an der RMV Bar ein erfrischendes Getränk oder einen heißen Kaffee gönnen. Eine kleine Auszeit nach einem eindrucksvollen Messestand.